Skip to content

Mit Leib(niz) und Seele – 150 Jahre Leibnizschule

Im Jahr 2024 wird die Leibnizschule Hannover 150 Jahre alt. 1874 vom Magistrat der Stadt Hannover als Realschule erster Ordnung ins Leben gerufen, kann sie auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Das feiert die Schulgemeinschaft im Jahr 2024 „mit Leib(niz) und Seele“.

Lehrkräfte, Eltern und Schüler*innen haben gemeinsam ein Konzept für die Feierlichkeiten erarbeitet. Wir wünschen uns eine von der Schulgemeinschaft getragene Jubiläumsfeier für die Schulgemeinschaft. Das Jubiläumsmotto „Mit Leib(niz) und Seele – 150 Jahre“ wurde in diesem Sinne in einer schulöffentlichen Abstimmung ausgewählt. Es soll für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft und die Ehemaligen möglich sein, an den Feierlichkeiten teilzuhaben. Darum wollen wir nicht nur an einem einzigen Tag feiern, sondern das ganze Jahr über.

Jubiläumskonzert

Am Donnerstag, dem 22. Februar 2024, wurde das Festjahr mit einem Neujahrskonzert eröffnet. Die Fachgruppen Musik, Kunst und Darstellendes Spiel haben dabei in besonderer Weise kooperiert. Kleiner und großer Chor, kleine und große Rockband, Benji the Rapper und das Orchester sowie verschiedene Solisten haben groß aufgespielt. Die kleine Theater-AG streute kurze Traum­szenen ein. Die Masken dafür waren im Kunstunterricht erstellt worden. Die Theater-AG 9–13 stellte die Moderation. In der Pause lud der Kunstprüfungskurs 13 zur Eröffnung einer Ausstellung mit eigenen Werken ein. Allen, die wegen des großen Andrangs nicht mehr in die Aula gelangen konnten, sei das Schulfest am 8. Juni empfohlen. Karten dafür können von April an reserviert werden. Die meisten der Interpreten des Neujahrskonzertes werden auch auf dem Schulfest zu hören sein – und noch viele weitere.

Erzählcafé der Ehemaligen

Am Freitag, dem 7. Juni 2024, bitten wir während des Vormittags alle Ehemaligen, uns aus ihrer Zeit an der Leibnizschule zu erzählen – Schönes, Lustiges, Schreckliches, Peinliches, Schräges, Bewegendes, Sonderbares. Dazu treffen sich einzelne Ehemalige mit einzelnen Klassen, die sich darauf vorbereitet haben und vielleicht auch mal kritisch nachfragen. Ein Podiumsgespräch in der Aula rundet den Vormittag ab. So entsteht ein Panorama persönlicher Erinnerungen an die zurückliegenden Jahrzehnte.
Vielen Dank für alle Anmeldungen, die uns erreicht haben. Wir freuen uns auf über 40 Ehemalige. Die Anmeldefrist ist am 17. Mai abgelaufen. Bitte melden Sie sich nicht mehr an.

Großes Schulfest

Am Samstag, dem 8. Juni 2024, laden wir von 16 Uhr an ein zu einem großen Schulfest in den Räumen der Schule. Der Einlass beginnt um 15.30 Uhr. Das Fest endet gegen 24 Uhr. Für aktive Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule ist der Eintritt frei. Für alle anderen Gäste, auch für Eltern, Lehrkräfte oder Geschwister, kostet der Eintritt fünf Euro pro Person. Wer vorab reserviert (dazu mehr unten), spart Zeit am Einlass. Der Betrag von fünf Euro ist eine Spende für die Finanzierung des Festes; denn wir können uns auf ein Programm freuen, das in 150 Jahren einmalig ist, das aber auch etwas kostet.

Von 16 Uhr an werden verschiedene Solisten und Ensembles auf fünf Bühnen im Schulgebäude musizieren, darunter Benji the Rapper, die neue Schülerband „Castelll“ und die legendäre Ehemaligen-Band „Phönix“, die 1965 unter dem Namen „Viscounts“ gegründet wurde. Der Zauberer Jens Hellmann wird uns mit seiner Kunst zum Staunen bringen. Von 19 bis 24 Uhr legt DJ Mike Rystok (Swing & Dance Entertainment) in der Aula auf, von 20 Uhr an ergänzt DJ 2juicy (Andreas Schulz, Abi ’94) das Tanzangebot mit einer Clubdisco im Freizeitraum.

Von 16 bis 17.30 Uhr bietet der Schulelternrat Kuchen gegen einen Spende an, zwei Kaffeeräder des inklusiven diakonischen Projekts start2work liefern passend dazu Spezialitäten der Hannoverschen Kaffeemanufaktur. Bei genügend Sonne kommt das Eisfahrrad von Nicezeit vorbei. Der zwölfte Jahrgang versorgt uns mit Getränken (Kaffee, Limo, Wasser, ab 20 Uhr auch Sekt). Auf dem Schulhof bieten Foodtrucks von Klaver, Eva’s Kitchen, Pasta Royal und der Pelmeni Box von circa 18 Uhr an Gaumenfreuden für jeden Geschmack feil. Von 20 Uhr an gibt es auch einen Bierausschank.

Alle, die keine aktiven Schülerinnen und Schüler sind, können bis zum 5. Juni Tickets vorbestellen. Dazu einfach die gewünschte Anzahl Tickets mal fünf nehmen und den Betrag auf das Schulkonto überweisen:

Kontoinhaber: Leibnizschule Hannover

IBAN: DE54 2505 0180 0900 1148 00

Verwendungszweck: Leibniz150, Nachname, Name, E-Mail (wenn möglich; bitte mit AT statt @)

Ganz wichtig: Verwendungszweck (Leibniz150, keine Leerstelle!), den eigenen Nachnamen, den eigenen Vornamen und, wenn möglich, eine E-Mail-Adresse angeben. Die Tickets werden am Einlass hinterlegt. Wenn Sie eine E-Mail-Adresse angeben, erhalten Sie nach circa zwei Wochen eine Bestätigung per E-Mail.

Beispiel: Gottfried Wilhelm möchte zwei Tickets. Er überweist zehn Euro an:

Leibnizschule Hannover, DE54 2505 0180 0900 1148 00, Verwendungszweck: Leibniz150, Wilhelm, Gottfried, leibnizAT1874-2024.de

Bitte beachten Sie: Bezahlte Karten werden nicht umgetauscht oder erstattet. Die fünf Euro pro Karte sind eine Spende für die Finanzierung des Schulfestes, also in jedem Fall gut angelegt. Das Geld geht an das Leibnizforum, den Förderverein der Leibnizschule, der damit der Schule hilft, diese besondere Jubiläumsfeier zu gestalten.

Wir freuen uns auf zahlreiche Begegnungen junger und alter Leibnizer bei Kaffee und Kuchen, Musik und Tanz, Kleinkunst und Talentschauen aller Art sowie vielfältigen kulinarischen Angeboten. Und vielleicht kommt ja auch Gottfried Wilhelm Leibniz vorbei.

Informationen zum genauen Programm werden ab Mai an dieser Stelle verfügbar sein.

Kunstprojekt Open Art Lab@Leibnizschule

In Zusammenarbeit mit dem „open Art Lab“ in der städtischen Galerie KUBUS werden ganzjährig Workshops für Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule angeboten. „An der Workshopreihe möchten wir eine möglichst große Zahl von Leibnizer*innen aller Jahrgangsstufen partizipieren lassen“, sagt Kunstlehrerin Juliane Köhler, die das Projekt von schulischer Seite begleitet. Das Jubiläumsmotto bildet die thematische Klammer für die künstlerische Arbeit unter der Anleitung der Künstlerin Constanze Böhm. Die Ergebnisse werden am Jahresende im KUBUS der Stadtöffentlichkeit vorgestellt, bevor sie dauerhaft in der Leibnizschule einen Platz finden. Das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover und die VGH-Stiftung fördern das Projekt aus Anlass des Schuljubiläums großzügig, wofür wir herzlich danken.

Weihnachtsmarkt

Am Freitag, dem 13. Dezember 2024, beschließen ein nachmittäglicher Weihnachtsmarkt, ein multimedialer Rückblick und ein Festakt in der Aula mit einer prominenten Festrednerin das Jubiläumsjahr. Auch dazu folgen genauere Informationen zu gegebener Zeit.

Für alle Fragen zum Jubiläumsjahr 2024 schreiben Sie gerne eine E-Mail an den Festausschuss, der die Vorbereitungen koordiniert (E-Mail).

An den Anfang scrollen