Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

 

die Leibnizschule ist ein modernes und zugleich traditionsreiches Gymnasium. Namenspatron ist der Universalgelehrte Gottfried Wilhelm Leibniz. Er war Mathematiker, Ingenieur, Philosoph, Sprachforscher, Historiker, Theologe und Diplomat. Er war weltoffen und tolerant.

Wir haben uns als Motto ein Zitat unseres Namenspatrons zu Eigen gemacht, das auch auf seinem Denkmal auf dem Opernplatz steht: „Einheit in Vielheit“. In diesem Sinn möchten wir euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und Ihnen, liebe Eltern, die Leibnizschule vorstellen und zeigen, welche Vielfalt wir zu bieten haben.

Grundsätzlich möchten wir ein Gymnasium sein, in dem alle Schülerinnen und Schüler ihre Talente entdecken und entwickeln können. Wir bilden deshalb keine Schwerpunktklassen. Ihr könnt eure Schwerpunkte klassenübergreifend in AGs, Fremdsprachenkursen oder Wahlpflichtkursen wählen. Zum Abitur in der Qualifikationsphase kooperieren wir mit unserem Nachbargymnasium, der Ricarda-Huch-Schule, um euch ein möglichst breites Angebot an Profilen und Kursen bieten zu können.

Seit dem Schuljahr 2012/13 ist die Renovierung unserer Schule abgeschlossen, und die Leibnizschule ist eine der modernsten Schulen in Niedersachsen. Der Neubau ist geprägt durch freundliche Farben, helle Räume und viele Holzbauten auf dem Schulhof, die einen Campuscharakter vermitteln. Im sogenannten Eichenhain ist ein spannender Balancierparcours entstanden. Auch der Freizeitbereich, die Cafeteria und die Mensa sind wichtige Bestandteile, damit ihr euch wohlfühlt. Denn in unserer Schule wird nicht nur gelernt, die Leibnizschule ist auch Lebensraum für Schülerinnen und Schüler und auch für Lehrer. Deshalb ist uns auch ein vielfältiges Schulleben sehr wichtig.

Ich wünsche euch und Ihnen viel Spaß beim Besuch unserer Seiten.

Kurt Veith, Schulleiter