Sportfest

Sportfest 2016

Auch in diesem Jahr war es wieder soweit: Das all­jährliche Sport­fest der Leibniz­schule begann und er­streckte sich über zwei Tage. Am Donners­tag, den 16. Juni waren die Jahrgänge fünf bis sieben mit Leicht­athletik­wett­kämpfen an der Reihe und am Freitag, den 17. Juni rundeten die Klassen 8 und 9 das Sport­fest mit einem Triathlon und einem spannenden Fußball­turnier ab.

Triathlon und Fußball der Klassen 8 und 9

Am Freitag trafen sich alle Schüler und Schüler­innen der achten Klasse um 8.10 Uhr am Eingang des Lister Bades, um mit dem ersten Teil des Triathlons an­zu­fangen, die neunte Klasse begann mit dem Fuß­ball­turnier.

Am Lister Bad an­ge­kommen, trafen sich alle zu­nächst auf der Wiese hinter dem Nicht­schwimmer­becken. Dort wurde der Ablauf er­klärt. Zuerst mussten die Schwimmer drei Bahnen im Nicht­schwimmer­becken schwimmen. Ob Kraul, Brust oder Rücken, war ihnen dabei selbst überlassen. Danach mussten sie aus dem Becken heraus, um zu den Fahr­rad­fahrern zu laufen, da sie diese ab­schlagen sollten.

Die Fahr­rad­fahrer mussten ihre Räder dann aus dem Tor heraus und über die Markierung schieben, um an­schließend richtig los­zulegen. Nach vier Kilometern kamen sie wieder beim Tor an, um ihre Lauf­kollegen ab­zu­klatschen. Diese mussten jetzt nur noch einen Kilometer laufen, um ins Ziel zu gelangen. Erst nach Beendigung aller drei Disziplinen wurde die Zeit der einzelnen Gruppen gestoppt. Es traten zahlreiche Mann­schaften des achten Jahrgangs an, die allesamt trotz kleinerer Miss­geschicke die Disziplinen grandios meisterten.

In der Pause von 10:30 Uhr bis 11:00 Uhr ging es dann zu Fuß zurück zum Sport­platz der Leibniz­schule. Die neunten Klassen traten in der­selben Pause den Weg zum Lister Bad an, da sie mit dem Fußball­turnier begonnen hatten.

Nachdem jede Klasse einmal gegen jede andere gespielt hatte und die neunten Klassen wieder an der Schule ein­ge­troffen waren, wurde die Sieger­ehrung in der Spor­thalle ab­ge­halten. Die Fuß­ball- sowie Triathlon-Ergebnisse flossen in die Gesamt­wertung ein.

Frau Prelle verkündete die Sieger des Tages und die Klassen­sprecher der jeweiligen Klasse gingen nach vorne, um ihre Urkunde und die Glück­wünsche ent­gegen­zu­nehmen. Insgesamt kann man sagen, dass die Stimmung sehr gut war und alle Teil­nehmer fleißig ange­feuert wurden.

In diesem Jahr errangen die Klasse 8c und die Klasse 9a den ersten Platz und sind somit Gewinner des Sportfestes 2016. Herzlichen Glück­wunsch an alle Teil­nehmer zu ihren Platzierungen und ein großes Danke­schön an alle Sport­lehrer und Helfer, ohne die das Ganze nicht möglich gewesen wäre.

Dana Smorra (ehemalige 9b)

Fotos: Jonathan Frohne