Die Leibnizschule erhält das Prädikat MINT- freundliche Schule

Die Abkürzung „MINT“ steht dabei für Mathematik, Infor­matik, Natur­wissen­schaften und Technik. Wir bieten in diesem Bereich ein vielfältiges unter­richtliches und außer­unter­richtliches Angebot in den MINT-Fächern und konnten dies in einem bundesweit einheitlichen Bewerbungs­prozess belegen, indem wir mindestens 10 von 14 Kriterien eines anspruchs­vollen Kataloges erfüllten. Am 17.09.2019 wurde die Leibnizschule deshalb als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. Schulleiterin Monika Rosner, Christina Lammers als MINT-Beauftragte und Marcel Krömer nahmen von Ministerpräsident Grant Hendrik Tonne die Urkunde und die Plakette mit der Auszeichnung entgegen.

Monika Rosner zeigt sich sehr erfreut und lobt das Engagement der einzelnen MINT-Fachgruppen.

Foto: Heise Verlag