MISSING

 

An der Leibnizschule wird schon jetzt – gewisser­maßen im Vor­griff auf ange­kündigte Ereig­nisse – eine uns ver­traute Person sehr vermisst. Dank der seit Dienstag, den 13. Juni 2017 im Schul­gebäude sichtbaren Aus­hänge dürfte der Schul­ge­mein­schaft deutlich geworden sein, um wen es sich handelt.

Das äußerst gelungene, nahezu lebens­echte Porträt, ein Linol­druck, stammt von Enno Drewes, und den ins Auge springenden Schrift­zug hat Celina Globke gestaltet. Beide kommen aus der 7c und haben echtes küntlerisches Talent bewiesen.

Friederike Hirschfeld
 

Linoldrucke zur bevorstehenden Pensionierung des Schulleiters aufgetaucht