Leibnizer werden mit den White Sharks Deutscher Meister und Vizemeister

Die Leibnizschule gratuliert den erfolgreichen Sportlern

Vom 18. bis 20. No­vember 2016 haben Marius Greiner und Finn Rotermund (beide Klasse 8d) in Uerdingen um die Deutsche Meister­schaft der U13 im Wasser­ball gespielt. Mit ihrem Team, den White Sharks, gewannen sie die ersten vier Spiele und trafen im Finale auf den eben­falls noch un­ge­schlagenen Deutschen Pokal­sieger und Aus­richter der Meister­schaft, den SV Bayer Uerdingen 08. In einem hoch­klassigen, spannenden End­spiel setzten sich die Sharks in der Höhle des Löwen mit 17:11 durch. Damit wurden die Jungs Deutscher Meister in der U13.

Bereits zwei Wochen vorher, vom 4. bis 6. No­vember, kämpften Finn und Marius in der U15 der Whites Sharks zu­sammen mit Mann­schafts­kapitän Jan Rotermund (10c) und Lennart von Knorre (9c) um den Titel in der U15. In den ersten drei Spielen besiegten die Sharks ihre Gegner über­legen. Im Finale trafen die Haie sonntags früh um 9.00 Uhr auf das Team aus Duisburg und mussten sich nach hartem Kampf denkbar knapp mit elf zu zwölf Toren ge­schlagen geben. Das letzte Spiel gegen den Gegner aus Plauen ge­wannen die Sharks. Damit wurde die U15 deutscher Vize­meister.

Die White Sharks haben 2016 bereits die Deutsche Meister­schaft der U19 und U17 ge­wonnen. Solch einen Erfolg eines Vereins hat es in Deutsch­land in den vier Jugend­klassen bisher noch nicht gegeben.

Die Leibniz­schule gratuliert Finn, Marius, Jan und Lennart herzlich zu diesem groß­artigen sport­lichen Erfolg!