Ein Sommerabend-Traum

Am Abend des 2. Juni 2016 fand das dies­jährige Sommer­konzert der Leibniz­schule in der Aula statt. Das reich­haltige und musikalisch sehr ab­wechs­lungs­reiche Pro­gramm führte das Publi­kum über zwei Stunden lang in die Welt der Klassik, des Musicals, der Film­musik und des Rock.

Neben der Kleinen Instrumental-AG (Leitung Susanne Haberlah) und der Großen Instrumental-AG (Leitung Anneke Isberner), die gleich mit mehreren Kompo­sitionen und Arrange­ments ver­treten waren, traten vier Klassen auf: die 5B, die 6D, die 7B und die 8B.

Letztere erfreute uns nicht mit Gesang, sondern mit einem „Walzer für Boomwhacker-Ensemble“! Boomwhackers sind unter­schiedlich lange, harmonisch aufeinander abgestimmte Kunst­stoff­röhren. Sie erzeugen Töne, wenn man sie gegen­ein­ander, auf den Boden, den Körper oder jede beliebige Ober­fläche schlägt.

Die Rock-AG (Leitung Matthias Sagaster), die sich erst in diesem Schul­jahr neu formiert hat, rundete das Pro­gramm ab und präsen­tierte eine Cover-Version von „Boulevard of Broken Breams“ und das von der Rock-AG ent­wickelte Stück „Lazy Monday“. Ein irre­führender Titel, denn „lazy“ war daran wirklich gar nichts!

Im zweiten Teil des Pro­gramms gab es auch her­vor­ragende Solo­auftritte: Klara Bartschat (Oboe) und Rosalie Wehr­meister (Posaune) spielten „Oh When The Saints“ und Nina Fierek, Anna Bokemeyer und Laura Claire David, alle drei am Klavier, begeisterten das Publi­kum mit Stücken von Yann Tiersen (Nina), von Yiruma (Anna) und Chopin (Laura).

Falls es draußen gewittert und geregnet haben sollte, hat das in der Aula niemand mit­be­kommen, denn die Zuschauer ließen sich von dem kurz­weiligen und interessanten Pro­gramm, den be­zaubern­den Dar­bietungen und der herrlichen Stimmung des Konzerts mitreißen.

Wir danken Frau Isberner, Frau Haberlah, Herrn Sagaster und allen mitwirkenden Schülerinnen und Schülern, sowie Johannes Benning und Thomas Frost von der Technik-AG ganz herzlich für das schöne Konzert und hoffen auf eine Wieder­holung im nächsten Jahr!

Monika Rosner

Rückblick auf das Sommerkonzert am 2. Juni 2016