Die Sonne lacht

Während der Sonnen­finsternis am Freitag, den 20. März 2015 hatten alle Leibnizer Gelegen­heit, einen sicheren Blick auf das ver­dunkelte Zentral­gestirn zu werfen. Lehrer Rainer Beck­mann hatte auf dem Schulhof Teleskope installiert. Mittels Projektion war es gefahr­los möglich, die Be­deckung der Sonne durch den Mond zu ver­folgen. Die Klassen konnten das Natur­schauspiel bei strahlend blauem Himmel schichtweise miterleben.

Gemein­sam mit Physik­lehrer Andreas Bartsch gab Herr Beckmann kundige Er­läuterungen zu dem, was die Teles­kope zeigten und was im Zwie­licht der größten Sonnen­bedeckung fröstelnd spürbar wurde. Ein herz­liches Danke­schön für diesen Einsatz! Selbst die Sonne hat dabei gelacht.


 

Leibnizer beobachten Sonnenfinsternis