Zum zehnten Mal Theater um Leibniz

Am Freitag, den 14. November 2014 findet um 11.00 Uhr in der Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis (Rote Reihe 8) die jährliche Gedenkveranstaltung anlässlich des Todestages von Gottfried Wilhelm Leibniz statt. Zum nunmehr zehnten Mal werden Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule unter der Leitung von Matthias Behne dabei ein Theaterstück aufführen. In diesem Jahr trägt das selbst entwickelte Stück den Titel „Mythos der erwachenden Europa“

„Wir werden deutlich machen, dass die Gedanken unseres Schulpatrons in einen fruchtbaren Zusammenhang mit Europa gebracht werden können und zudem für Jugendliche von besonderer Relevanz sind“, so Matthias Behne. Oberbürgermeister Stefan Schostok wird die Ansprache halten. Ausgerichtet wir das Leibnizgedenken von der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesellschaft und der Kirchengemeinde; in der Hof- und Stadtkirche liegt Leibniz begraben.

Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Wie immer, wird der elfte Jahrgang der Leibnizschule die Gedenkveranstaltung geschlossen besuchen.

Leibnizgedenken am 14. November