"Dr. Akula" Die aktuelle Produktion der "kleinen" Theater AG

Die „kleine Theater“ AG der Leibnizschule Hannover führt am 4. und 5. Juni 2014 das Theaterstück „Dr. Akula“ auf und würde sich freuen, zahlreichen Zuschauern damit einen abwechslungsreichen Abend zu bereiten.
Wir von der „kleinen“ Theater AG haben das Stück „Dr. Akula“ selbst geschrieben und es im gesamten letzten Schuljahr einstudiert. Nun möchten wir es an zwei Abenden präsentieren. Alle Besucher können sich auf einen komischen Theaterabend einstellen, der das Gruselgenre mit Witz und Herz-Schmerz verbindet. Unser Stück ist eine Mischung aus Drakula und der Grundidee von Shakespeares Sommernachtstraum und führt den Zuschauer durch viele Irrungen und Wirrungen von jugendlicher Verliebtheit zu einem dramatischen und doch versöhnlichen Ende.

Das Stück ist von Kindern für Kinder und richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren. Unser Theaterprojekt läuft in diesen unteren Jahrgängen das fünfte Mal und beschäftigt sich nicht nur damit, ein Stück zu schreiben und einzustudieren, sondern wir haben auch unsere Kostüme, Bühnenausstattung und die Requisiten größtenteils selbst angefertigt.
Unser Gesamtwerk kann man nun an den beiden oben genannten Tagen in unserer schönen Aula in der Leibnizschule (Röntgenstraße 8, 30159 Hannover) bewundern.
Wir beginnen um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr). Das Stück dauert ca. 1,5 Stunden zzgl. einer kurzen Pause, in der auch Getränke angeboten werden. Der Eintritt kostet 2,00 € für Schüler und 3,00 € für Erwachsene. Eintrittskarten gibt es ausreichend an der Abendkasse.
Eure „kleine“ Theater AG