Tag der offenen Tür: Sonne ist nur das i-Tüpfelchen

Lange Zeit haben wir ausgeharrt – und auf besseres Wetter gewartet: Pünktlich zum Tag der offenen Tür konnten wir uns über einen blauen Himmel und herrlichen Sonnenschein freuen. Am Freitagvormittag hatte dies allerdings zu leichten Sorgenfalten geführt. Würden bei solch einem Traumwetter Kinder und Eltern den Weg in ein Schulgebäude finden?

Die Antwort lautet: Ja! Immerhin haben wir an der Leibnizschule so einiges zu bieten, neuerdings auch ein äußerst farbenfrohes Schulgebäude. Auf diese Weise begleitete die Sonne unsere Besucher quasi durch alle Räumlichkeiten. Dies führte sicherlich dazu, dass unsere Angebote noch besser zur Geltung kamen. Es wäre auch schade um den großen Aufwand gewesen, denn wie immer hatten Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Mitarbeiter viel Herzblut in die Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung investiert.

Wie es sich für die Leibnizschule gehört, haben wir am Tag der offenen Tür auf eine Stärke gesetzt, die unseren Namenspatron ausgezeichnet hat und unsere Schule in besonderer Weise prägt: Vielfalt.

Vielfältige Angebote können wir unseren Schülerinnen und Schülern garantieren – dies sollte hoffentlich allen Besuchern klar geworden sein. Allein auf dem Terrain der Naturwissenschaften, die einen Schwerpunkt an der Leibnizschule bilden, konnten wir diverse Mitmach-Aktionen und Vorführungen anbieten – unter anderem eine Chemie-Show, verschiedene Mikroskopierangebote und eine Carrera-Rennstrecke mit Geschwindigkeitsmessung.

Die sprachlichen und gesellschaftlichen Bereiche wussten sicherlich in gleichem Maße zu überzeugen – auch hier konnte jeder einen Eindruck davon gewinnen, dass wir an der Leibnizschule die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler sehr genau im Blick haben. Dies ist uns wichtig, denn natürlich spielen außergewöhnliche Unterrichtsangebote und schülernahe Themen eine große Rolle für das Schulleben und die Lernbegeisterung unserer Schülerinnen und Schüler.

Spätestens beim AG-Angebot sollte allen die besondere Vielfalt an der Leibnizschule vor Augen geführt werden. Und wir arbeiten immer weiter daran, besondere Möglichkeiten zu schaffen. Allein in diesem Schulhalbjahr kommen drei äußerst attraktive Angebote hinzu: Die Kletter-AG im escaladrome, die Tanz-AG im Tanzhaus Hannover und die Film-AG in Kooperation mit RTL Nord.

Selbstverständlich interessiert es uns, wie wir als Leibnizschule und im Speziellen unsere Angebote am Tag der offenen Tür wahrgenommen werden. Um dies zu erfahren, hat Vincent Benedikt Ley aus dem Radioteam der Leibnizschule am vergangenen Freitag, gewappnet mit einem Aufnahmegerät, viele Gäste nach ihren Eindrücken befragt. Mit dem Ergebnis können wir mehr als zufrieden sein!

 

Der Tag der offenen Tür: Der Andrang ist groß, die Stimmung ist hervorragend!