¿Español? ¡Sí, claro!

¿Español? ¡Claro que sí!

Warum Spanisch lernen? ¿Por qué aprender el español? Spanisch ist eine wunderbare Sprache:


Wer hört nicht gerne spanische Popmusik im Radio (Shakira, Juanes, Nelly Furtado)? Wäre es nicht noch schöner, die Texte auch zu verstehen? Spanien ist ein wunderbares Urlaubsland, Süd- und Mittelamerika sind reich an Kultur und vielfältiger Landschaft – ja, dort wird in den meisten Ländern Spanisch gesprochen. Wer will dort nicht nur hinreisen, sondern auch noch mit den Menschen sprechen können?


Spanisch ist nach Englisch, Hindi und Chinesisch die viert­meist­ge­sprochene Sprache der Welt und wird immer wichtiger. Wer möchte nicht mit 420 Millionen Spanischsprechern in Kontakt treten, wer nicht mit spanischen Mutter­sprachlern in 21 Ländern sich unterhalten können? Wer möchte nicht eine Sprache lernen, in der Don Quixote gegen Windmühlen kämpfte?


Spanisch an der Leibnizschule


An der Leibnizschule wird seit dem Schuljahr 2012/2013 Spanisch als zweite Fremdsprache angeboten. Der Unterricht findet zunächst in Klasse 6 und 7 in einer Doppelstunde und zwei Einzelstunden statt (von Klasse 8 an in zwei Doppelstunden). Als Lehrbuch werden in den Klassen 6 bis 9 das schöne und moderne Lehrbuch Línea amarilla bzw. Línea verde verwendet (beide Klett-Verlag). In Klasse 10 bilden Lektüren die Grund­lage des Unterrichts. In den Klassen 11 und 12 folgt der Unterricht dann den Vorgaben des niedersächsischen Zentralabiturs. 



Für diejenigen, die Latein oder Französisch als zweite Fremdsprache gewählt haben, wird Spanisch weiterhin als dritte Fremdsprache angeboten. Der Profilunterricht im 7., 8. und 9. Jahrgang, auch „Wahlpflichtbereich“ genannt, findet dann in einer Doppelstunde und einer Einzelstunde statt.



Außerschulische Aktivitäten können sein: Gemeinsames Essen in einem der zahlreichen spanischen oder lateinamerikanischen Restaurants, selber eine Paella kochen, gemeinsamer Kinobesuch im Rahmen des spanischsprachigen Filmfestivals „ven y mira“ oder in anderen Programmkinos (z.B. Künstlerhaus).


Das Fach Spanisch präsentiert sich immer auf dem Tag der offenen Tür unter dem Motto „Tapas y más“. Die Spanischlehrerinnen und -lehrer der Leibnizschule stehen dort für weitere Fragen persönlich zur Verfügung. Schaut doch einfach vorbei!