Leibniz und die Leibnizschule

Unsere Schule schätzt sich glücklich, einen Namenspatron zu haben, dessen vielfältige Ideen sehr gut zu unserer modernen, vorwärtsstrebenden Schule passen. Leibniz' Auffassung von der Einheit in der Vielheit, sein Motto theoria cum praxi sowie sein Optimismus laden regelrecht dazu ein, an unserer Schule verlebendigt zu werden.

Als Mitglied des Leibniz-Kreises gehört unsere Schule zu den elf namhaften Institutionen, welche den jährlich stattfindenden „Leibnizsommer“ veranstalten bzw. fördern. Die Möglichkeit, vielbeachtete Theater-Beiträge beisteuern zu können, zahlt sich aus: So führte die gepflegte Netzwerk-Kooperation dazu, dass wir bei verschiedenen Anlässenwie z. B. Veranstaltungen zur Berufsorientierung – von der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek (GWLB), der Leibniz Universität oder dem Historischen Museum untersützt wurden.

Ein Schwerpunkt der Leibnizsommer-Veranstaltungsreihe liegt darin, auch Schülerinnen und Schüler für Leibniz zu interessieren. Wegen des Erfolges der von der ganzen Schule mitgetragenen „Leibniz-Rallye, mit der der erste „Leibniz-Sommer“ im Jahr 2006 eingeläutet wurde, hatte unsere Schule von Beginn an eine Schlüsselrolle inne. Seit 2007 trägt unsere Schule in insgesamt fünf Bereichen jugendbezogene Leibniz-Aktivitäten in eigener Regie oder als Kooperationspartner mit.

Jeweils am 1. Juli, dem Geburtstag Leibniz‘, führt unsere Schule mit dem Institut REFLEX und mit der Universität Hannover den „Leibniztag durch.

Am „Leibniz-Gedächtnistag“, der regelmäßig am 14. November, dem Todestag von Leibniz, in der der Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis veranstaltet wird, bietet unsere Schule zusammen mit der Leibniz Gesellschaft großes Theater. Es wird für uns stets eine Herausforderung bleiben, die Intensität der bisherigen, eigens geschriebenen und inszenierten Bühnen- (bzw. Altar-) Stücke wieder zu erreichenoder besser noch: zu übertreffen. Auch in diesem Jahr werden wir wieder am „Leibniz-Gedächtnistag“ Theater spielen.

Matthias Behne

 

Und wer war Leibniz?

Eine gute Übersicht über Leben und Werk bietet die Homepage der GWLB.