Gold, Silber, Bronze

Spitzenleistungen bei Landesrunde der Mathematik-Olympiade

Bei der Landesrunde der Mathematik-Olympiade in Göttingen am 23. und 24. Februar 2018 haben die Leibnizer hervorragend abgeschnitten:

Robin Errington (5a) gewann einen ersten Preis. Jasper Grotjahn (7a) kann sich über einen zweiten Preis freuen. Isabelle Smolarek (8b) erhielt einen dritten Preis. Ein Anerkennungspreis wurde Rixa Ribitzki (7d) zugesprochen. In der Schulwertung kam die Leibnizschule wie schon im Vorjahr auf den zweiten Platz.

Die Schulgemeinschaft zieht den Hut vor diesen Spitzenleistungen und gratuliert den vier Olympioniken zu ihrer erfolgreichen Teilnahme!

Einen ausführlichen Bericht gibt es HIER.