Juniorwahl 2017: Ergebnisse

539 Leibnizer haben gewählt

An der Juniorwahl 2017 haben sich an der Leibnizschule 539 von 607 wahlberechtigten Schülerinnen und Schülern beteiligt. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 88,8%. 15 Erststimmen und zehn Zweitstimmen waren ungültig. Die 529 be­ziehungs­weise 524 gültigen Stimmen verteilen sich wie folgt auf die Kandidaten und Parteien:

Endergebnis Erststimmen

Oppelt, Maximilian, CDU: 127 (24,2%)
Tack, Kerstin, SPD: 185 (35,3%)
Michaelsen, Swantje, GRÜNE: 79 (15,1%)
Ullrich, Hans-Herbert, DIE LINKE: 29 (5,5%)
Dr. Winterstein, Claudia, FDP: 32 (6,1%)
König, Jörn, AFD: 21 (4,0%)
Vey, Christian, PIRATEN: 10 (1,9%)
Osterloh, Claas, FW: 1 (0,2%)
Nierstenhöfer, Arne, MLPD: 3 (0,6%)
Braun, Frank-Georg, DKP: 1 (0,2%)
Bolm, Jens, DIE PARTEI: 36 (6,9%)

Endergebnis Zweitstimmen

CDU: 108 (20,4%)
SPD: 95 (18,0%)
Grüne: 127 (24,0%)
Die Linke: 42 (7,9%)
FDP: 66 (12,5%)
AfD: 27 (5,1%)
Piraten: 12 (2,3%)
NPD: 3 (0,6%)
Tierschutzpartei: 10 (1,9%)
Freie Wähler: 0 (0,0%)
MLPD: 1 (0,2%)
BGE: 0 (0,0%)
DiB: 1 (0,2%)
DKP: 1 (0,2%)
DM: 0 (0,0%)
ÖDP: 2 (0,4%)
Die PARTEI: 23 (4,3%)
V-Partei: 11 (2,1%)

Aktualisiert: 24.09.2017, 18:09 Uhr.

Bericht über die Juniorwahl in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vom 29.09.2017 (externer Link).

Stimmenauszählung am 22. September

Das Endergebnis für die Juniorwahl auf Bundesebene (Zweitstimmen) gibt es auf Juniorwahl.de (externer Link).