Dritter Platz für Leibniz-Team im Hallenhockey

Achtklässlerinnen hatten Teilnahme angeregt

Neun Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule konnten sich am 20. Februar 2017 über ihr erfolgreiches Abschneiden bei den Bezirks­meister­schaften im Hallen­hockey für Schulteams freuen. Auf dem Club­gelände des Deutschen Tennis Vereins (DTV) sicherte sich die Mannschaft zu­nächst den Gruppen­sieg und konnte schließlich in einem Teil­nehmer­feld von 14 Teams einen guten dritten Platz erreichen.

Unsere Mannschaft: Lara und Julius (beide 5a), Lenn (6c), Theo (6d), Lara, Klara und Rosalie (alle 7d) sowie Caro und Vio (8c), die auch die Teilnahme angeregt hatten. Betreut wurde das Team freundlicherweise von DTV-Trainerin Carla Mauersberg. Dafür einen herzlichen Dank!

Die Schulgemeinschaft gratuliert zum erfolgreichen Turnier!

Sven Meier-Wiedenbach